Bürgerinitiative B 170 "Lebenswertes Erzgebirge - Heimat erhalten!"

Shop | Gästebuch | Forum | Kontakt | Impressum
Presse 2005 | Presse 2004 | Presse 2003 | Presse 2002
aktuelle Aktionen | Aktionen der Vergangenheit | Tour de Natur |
Bürgerinitiative | Bündnis 90/Die Grünen | SPD | PDS | CDU | andere |
Briefe von Bürgern/Initiativen | Briefe von Parteien | Antworten |
0

 

Mail an die "Sächsische Zeitung"

Zum Kommentar von Maik Brückner zur Schneekettenpflicht auf der B 170 und der darin enthaltenen Bemerkung: "Die Idee hätte man vorher – und nicht erst am Ende des Winters – haben können. Aber vielleicht musste es erst Verkehrschaos geben, damit man sich an Dagewesenes erinnert." möchte ich nur noch einmal an die Pressemitteilung des Kreisverbandes Weißeritzkreis von Bündnis 90/Die Grünen vom 09. 11. 2004 erinnern. Wir hatten diese Idee bereits vor dem Winter. Die Sächsische Zeitung berichtete ja auch am 12. 11. 2004 darüber. Es wären viel Chaos und viele Kosten vermieden worden, wenn man schon damals die Hinweise der Grünen ernst genommen hätte. Auch die entsprechenden Verantwortlichen haben wir im November bereits benannt - und es stellt sich heraus, dass wir richtig lagen. Es ist ja zu begrüßen, dass die Landkreisverwaltung nach 4 (!) Monaten jetzt endlich reagiert, aber gleichzeitig ist und bleibt es ein Armutszeugnis ohnegleichen, dass die primitivsten Verantwortlichkeiten einen ganzen Winter lang ausgesessen werden. Das Chaos gab es bereits Anfang November, aber da war man im Landratsamt wohl schon in den Winterschlaf gefallen, aus dem man nun langsam aufwacht.

Andreas Warschau
Vorsitzender Kreisverband

12. 03. 2005

Über uns | Site Map | Privacy Policy | Kontakt | ©2005 Bürgerinitiative "Lebenswertes Erzgebirge"