Bürgerinitiative B 170 "Lebenswertes Erzgebirge - Heimat erhalten!"

Gästebuch | Forum | Kontakt | Impressum
Presse 2005 | Presse 2004 | Presse 2003 | Presse 2002
aktuelle Aktionen | Aktionen der Vergangenheit | Tour de Natur |
Bürgerinitiative | Bündnis 90/Die Grünen | SPD | PDS | CDU | andere |
Briefe von Bürgern/Initiativen | Briefe von Parteien | Antworten |
0

 

Belastungen auf B 170 reduzieren

Dippoldiswalde/Dresden. Der Landtag wird sich weiter mit der B 170 beschäftigen. „Von uns gab es einen Antrag, der am Donnerstag die Diskussion angeschoben hat“, sagte PDS-Landtagsabgeordneter Falk Neubert. Die Fraktionen von CDU und SPD hätten dann einen Änderungsantrag eingebracht. Demnach soll u. a. eine Arbeitsgruppe gegründet werden. Ziel ist, Verkehrsbelastungen zu reduzieren und die -sicherheit zu erhöhen. (SZ/ks)

Sächsische Zeitung 11. 12. 2004

zum Antrag der PDS (PDF) (277 kB)
zum Antrag der CDU/SPD (PDF) (216 kB)
Plenarprotokoll (doc) (75 kB)

Über uns | Site Map | Privacy Policy | Kontakt | ©2005 Bürgerinitiative "Lebenswertes Erzgebirge"