Bürgerinitiative B 170 "Lebenswertes Erzgebirge - Heimat erhalten!"

Gästebuch | Forum | Kontakt | Impressum
Presse 2005 | Presse 2004 | Presse 2003 | Presse 2002
aktuelle Aktionen | Aktionen der Vergangenheit | Tour de Natur |
Bürgerinitiative | Bündnis 90/Die Grünen | SPD | PDS | CDU | andere |
Briefe von Bürgern/Initiativen | Briefe von Parteien | Antworten |
0

 

„Sachsenspiegel“ berichtet über Flut und die B 170

„Rasender Stillstand“ heißt eine Reportage, die der MDR heute Abend um 20.15 Uhr im Rahmen der Sendung Sachsenspiegel ausstrahlt. MDR-Reporter haben den Alltag an der B 170 im Weißeritzkreis „zwischen Straßenlärm und Dauerstau“ beobachtet, wie es in einer Mitteilung des Senders heißt. Berichtet wird unter anderem aus Schmiedeberg und Obercarsdorf.

Die Flutkatastrophe vom August 2002 ist in der gesamten Woche Thema im „Sachsenspiegel“. Jeden Abend zeigt eine Flut-Geschichte die Schauplätze von damals. In Flöha, Grimma, Weesenstein, Dohna, Dresden, Röderau und auch in der Forststadt Tharandt waren die MDR-Teams unterwegs. (SZ/ce)

Sachsenspiegel täglich 19 Uhr;„Rasender Stillstand“ morgen um 20.15 Uhr im MDR.

Sächsische Zeitung, Mittwoch, 11. August 2004

Über uns | Site Map | Privacy Policy | Kontakt | ©2005 Bürgerinitiative "Lebenswertes Erzgebirge"