Bürgerinitiative B 170 "Lebenswertes Erzgebirge - Heimat erhalten!"

Gästebuch | Forum | Kontakt | Impressum
Presse 2005 | Presse 2004 | Presse 2003 | Presse 2002
aktuelle Aktionen | Aktionen der Vergangenheit | Tour de Natur |
Bürgerinitiative | Bündnis 90/Die Grünen | SPD | PDS | CDU | andere |
Briefe von Bürgern/Initiativen | Briefe von Parteien | Antworten |
0

 

Schleichweg nach Altenberg jetzt frei

Dippoldiswalde. Heute 14 Uhr wird der Verkehr auf der Ausweichstraße freigegeben, die die Bundesstraße 170 zwischen Schmiedeberg und Altenberg entlasten soll. Sie führt von Oberfrauendorf über Falkenhain wieder auf die B 170 bei Oberbärenburg und soll Fahrzeuge bis 2,5 Tonnen vor den fast permanenten Staus auf der Fernstraße bewahren. Geöffnet bleibt sie bis 3. September. Da es sich um eine sehr schmale und kurvenreiche Strecke handelt, ist Vorsicht geboten. Die Geschwindigkeit ist auf 30 Kilometer pro Stunde begrenzt. Zurzeit finden dort auch Forstarbeiten statt, bei denen man Überraschungen einplanen muss – wird gerade verladen, ist in dieser Zeit kaum ein Durchkommen. (SZ)


Sächsische Zeitung, Donnerstag, 24. Juni 2004

Über uns | Site Map | Privacy Policy | Kontakt | ©2005 Bürgerinitiative "Lebenswertes Erzgebirge"