Bürgerinitiative B 170 "Lebenswertes Erzgebirge - Heimat erhalten!"

Gästebuch | Forum | Kontakt | Impressum
Presse 2005 | Presse 2004 | Presse 2003 | Presse 2002
aktuelle Aktionen | Aktionen der Vergangenheit | Tour de Natur |
Bürgerinitiative | Bündnis 90/Die Grünen | SPD | PDS | CDU | andere |
Briefe von Bürgern/Initiativen | Briefe von Parteien | Antworten |
0

 

Weiter Proteste gegen RoLa-Stopp

Dippoldiswalde. Die für morgen angekündigte Einstellung der Rollenden Landstraße hat noch einmal starke Gegenbewegungen ausgelöst. Die Bürgermeister von Bannewitz und Altenberg, Christian Zeibig und Thomas Kirsten (beide Wählervereinigungen) beantragten eine einstweilige Verfügung gegen den Stopp. Die Gerichtsentscheidung wird für heute erwartet. Anwohner der Bundesstraße 170 wollen sich heute um 20 Uhr in Obercarsdorf zum Protest gegen den starken Lkw-Verkehr treffen. Im Landtag kündigte die SPD-Fraktion eine Initiative gegen die Einstellung an. Die PDS-Abgeordneten Katja Kipping und Falk Neubert wollen heute im Dresdner Hauptbahnhof demonstrieren. (SZ)

Sächsische Zeitung, Freitag, 18. Juni 2004

Über uns | Site Map | Privacy Policy | Kontakt | ©2005 Bürgerinitiative "Lebenswertes Erzgebirge"