Bürgerinitiative B 170 "Lebenswertes Erzgebirge - Heimat erhalten!"

Gästebuch | Forum | Kontakt | Impressum
Presse 2005 | Presse 2004 | Presse 2003 | Presse 2002
aktuelle Aktionen | Aktionen der Vergangenheit | Tour de Natur |
Bürgerinitiative | Bündnis 90/Die Grünen | SPD | PDS | CDU | andere |
Briefe von Bürgern/Initiativen | Briefe von Parteien | Antworten |
0

 

Demo gegen Schwerlastverkehr

Dippoldiswalde. Die Bürgerinitiative "Lebenswertes Erzgebirge" ruft zu einer Demonstration gegen den Schwerlastverkehr auf der B 170 am Donnerstag, dem 13. Mai, auf. Gefordert wird ein menschenfreundliches Verkehrskonzept. Die Demonstration beginnt 16 Uhr in Dippoldiswalde auf der Grünfläche an der Kreuzung B 170 / Abzweig nach Reinholdshain / Elend. Zwischen 16.45 und 17.15 Uhr soll nach bisherigen Planungen die Kreuzung gesperrt werden. Die Bürgerinitiative bittet um Verständnis, dass dabei auch für den individuellen und öffentlichen Verkehr Behinderungen auftreten können zwischen 16.30 und 17.30 Uhr. "Wir befürchten, dass Situationen wie in der letzten April-Woche zum Alltag entlang der Europa-Straße werden, wenn die Speditionen, wie angekündigt, die Route über Dresden und Zinnwald verstärkt nutzen werden", nennt Andreas Warschau von der Bürgerinitiative Gründe für die Aktion. (SZ)

Über uns | Site Map | Privacy Policy | Kontakt | ©2005 Bürgerinitiative "Lebenswertes Erzgebirge"