Bürgerinitiative B 170 "Lebenswertes Erzgebirge - Heimat erhalten!"

Gästebuch | Forum | Kontakt | Impressum
Presse 2005 | Presse 2004 | Presse 2003 | Presse 2002
aktuelle Aktionen | Aktionen der Vergangenheit | Tour de Natur |
Bürgerinitiative | Bündnis 90/Die Grünen | SPD | PDS | CDU | andere |
Briefe von Bürgern/Initiativen | Briefe von Parteien | Antworten |
0

 

Obercarsdorfer für neue B 170

31 Unterschriften von Obercarsdorfer Bürgern trägt eine Willensbekundung zum Bau der B 170-Umgehung. Darin heißt es:

Die Obercarsdorfer Bürger haben auch die Nase voll. Wir können die Argumente der Gegner der neuen B 170 kaum noch ertragen. Die Unterzeichner dieser Willensbekundung sind für die neue B 170. Die letzten Februarwochenenden 2003 haben bewiesen, dass der Verkehr aus dem Tal heraus muss. Wer glaubt, dass mit der neuen Trasse der Tourismus stirbt, der irrt. Es wird eher umgekehrt. Welcher Ausflügler aus Dresden oder Freital macht das immer mit, wegen zwei Stunden am Skihang fünf oder sechs Stunden im Pkw zu sitzen? Sie fahren in Zukunft in andere Skigebiete. Dann stirbt der Tourismus.

Aus Nebenstraßen ist nicht auf die B 170 zu kommen, wobei jeder das Recht hat, sie zu benutzen. Um die Zahl der Befürworter und Gegner richtig festzustellen, wäre es doch zu empfehlen, eine Volksbefragung durchzuführen.

Sächsische Zeitung, Samstag, 8. März 2003

Über uns | Site Map | Privacy Policy | Kontakt | ©2005 Bürgerinitiative "Lebenswertes Erzgebirge"