Bürgerinitiative B 170 "Lebenswertes Erzgebirge - Heimat erhalten!"

Gästebuch | Forum | Kontakt | Impressum
Presse 2005 | Presse 2004 | Presse 2003 | Presse 2002
aktuelle Aktionen | Aktionen der Vergangenheit | Tour de Natur |
Bürgerinitiative | Bündnis 90/Die Grünen | SPD | PDS | CDU | andere |
Briefe von Bürgern/Initiativen | Briefe von Parteien | Antworten |
0

 

Eine neue Verladestelle?

Heinz Bernhardt aus Altenberg macht sich Gedanken über den Bau einer neuen B 170 und den Erhalt der Rollenden Landstraße:

Erstaunlich ist der Sinneswandel, wie nunmehr einige Institutionen für oder gegen die zweite Bundesstraße 170 plädieren. Schon die Uneinigkeit über die Fertigstellung der A 17 bringt keine Ruhe in das Thema. Letzte Meldung war ja, dass die Fertigstellung dieser Autobahn bis 2005/06 gehalten wird, auch mit der Maßgabe, dass in Tschechien ein Stück bis zur Fertigstellung umfahren werden muss. Wenn die Bundesstraße 170 nicht zum Favoriten im überregionalen Verkehr zählt, dann ist zukunftsorientiert eine zweite B 170 vollkommen überflüssig.

Aber eines ist den Gemeinden vor den neuen B 170, zum Beispiel Bannewitz, oder nach der neuen B 170 in Altenberg nicht zumutbar, dass sich dort der Verkehr ins Unerträgliche bündelt. Des weiteren wird schon seit 1993 über die Gefahrguttransporte gesprochen und geschrieben. Bis heute ist das Problem nicht gelöst. Ich weiß nicht, was zum Beispiel im Winter gefahrvoller ist: die Transporte über den Erzgebirgskamm oder auf der Rollenden Landstraße.

Zwei Dinge sollten angesprochen werden. Es wehrt sich Dresden gegen eine Erweiterung der Rollenden Landstraße ab Dresden-Friedrichstadt, also Fahrten mitten durch das Stadtgebiet.

Radebeul-Ost hat genügend Industriebrachen nahe des Bahnbereiches und nicht genutztes Bahngelände. Der Anschluss an die Autobahn liegt in unmittelbarer Nähe. Freital-Deuben und -Potschappel haben ebenfalls umfangreiches, nicht genutztes Bahngelände. Die Autobahnabfahrt liegt auch hier in der Nähe.

Wäre einer dieser Bereiche – mit den angeblich vorhandenen Mitteln für die zweite B 170 – nicht ausbaubar zu einer neuen Verladestelle der Rollenden Landstraße?

Sächsische Zeitung Samstag, 22. Februar 2003

Über uns | Site Map | Privacy Policy | Kontakt | ©2005 Bürgerinitiative "Lebenswertes Erzgebirge"