Bürgerinitiative B 170 "Lebenswertes Erzgebirge - Heimat erhalten!"

Gästebuch | Forum | Kontakt | Impressum
Presse 2005 | Presse 2004 | Presse 2003 | Presse 2002
aktuelle Aktionen | Aktionen der Vergangenheit | Tour de Natur |
Bürgerinitiative | Bündnis 90/Die Grünen | SPD | PDS | CDU | andere |
Briefe von Bürgern/Initiativen | Briefe von Parteien | Antworten |
0

 

Schlechte Karten für neue B 170

Die neue Trasse der B170 zwischen Dippoldiswalde und Altenberg wird vermutlich nie gebaut.
Ministerpräsident Georg Milbradt sagte nach der Kabinettssitzung, dass die Strecke aus Flutgeldern vermutlich nicht zu finanzieren ist. Im Bundesverkehrswegeplan rangiert die B 170 unter "Ferner liefen", somit gibt es von dort auch kein Geld. Milbradt sagte außerdem, dass es zwar bedauerlich für die Anwohner ist, aber dass es wichtigere Verkehrsprojekte in Sachsen gibt.

Radio 103.5 Dresden, 09. Juli 2003

Über uns | Site Map | Privacy Policy | Kontakt | ©2005 Bürgerinitiative "Lebenswertes Erzgebirge"