Bürgerinitiative B 170 "Lebenswertes Erzgebirge - Heimat erhalten!"

Shop | Gästebuch | Forum | Kontakt | Impressum
Presse 2006 | Presse 2005 | Presse 2004 | Presse 2003 | Presse 2002
aktuelle Aktionen | Aktionen der Vergangenheit | Tour de Natur |
Bürgerinitiative | Bündnis 90/Die Grünen | SPD | PDS | CDU | andere |
Briefe von Bürgern/Initiativen | Briefe von Parteien | Antworten |
0

 

Pläne zur Umleitung von Grenzverkehr stoßen im Vogtland auf Kritik

Die Ankündigung des sächsischen Wirtschaftsministeriums, zur Entlastung der Bundesstraße 170 den Lkw-Verkehr teilweise über den Grenzübergang Schönberg umzuleiten, ist im Vogtland auf Widerstand gestoßen. Landrat Tassilo Lenk, sagte, mit ihm sei bisher nicht gesprochen worden. Der Lkw-Verkehr auf der betroffenen Bundesstraße 92 sei bereits jetzt sehr stark. Das Wirtschaftsministerium hatte gestern angekündigt, dass der Grenzübergang Altenberg an der B 170 für den Schwerlastverkehr in Richtung Tschechische Republik gesperrt werden soll.

Über uns | Site Map | Privacy Policy | Kontakt | ©2005 Bürgerinitiative "Lebenswertes Erzgebirge"