Bürgerinitiative B 170 "Lebenswertes Erzgebirge - Heimat erhalten!"

Shop | Gästebuch | Forum | Kontakt | Impressum
Presse 2006 | Presse 2005 | Presse 2004 | Presse 2003 | Presse 2002
aktuelle Aktionen | Aktionen der Vergangenheit | Tour de Natur |
Bürgerinitiative | Bündnis 90/Die Grünen | SPD | PDS | CDU | andere |
Briefe von Bürgern/Initiativen | Briefe von Parteien | Antworten |
0

 

nächstes Treffen der Bürgerinitiative am 13. November 2006, 19.30 Uhr
in der Gaststätte "Zur Post" in Schmiedeberg

Protest-Aktion "Stille Nacht"
für eine Tonnagebegrenzung auf der B 170 nach Fertigstellung der A 17
am 6. Dezember 2006, ab 18 Uhr in Schmiedeberg-Mitte

Unterschriftenaktion für wirksame Verkehrsbeschränkungen
weitere Infos hier

B170-Blockade am Donnerstag, den 29. September, 18.00 Uhr

Foto- und Zeichenwettbewerb "(Über-)Leben an der B170" in drei Kategorien
Der Wettbewerb ist abgeschlossen. Die Preisträger finden Sie hier.

Verkehrskonzept für den Weißeritzkreis
- Mitschrift der Auftaktveranstaltung am 15. 08. 2005 (RTF-Format, 51 kB)
- Verkehrskonzept Bürgerinitiative "Lebenswertes Erzgebirge" (2002) (RTF-Format, 55 kB)
- Fragebogen zum Verkehrskonzept für Arbeitsgruppen Regionen Aktiv (RTF-Format, 39 kB)
- Mitarbeit am Verkehrskonzept: möglichst konkrete Probleme und Lösungsvorschläge bis Ende September an Andreas Warschau 0160-7368959 oder an die Grüne Liga Osterzgebirge: Große Wassergasse 19, 01744 Dippoldiswalde osterzgebirge@grueneliga.de

Internet-Kampagne für Dieselrußfilter "Mach was Besseres gegen Feinstaub"
Eine Kampagne von Bündnis 90/Die Grünen: Auf der Kampagnen-Seite www.sauber-dieseln.de besteht die Möglichkeit, sich per E-Card, E-Mail, Fax und Brief direkt an die deutschen Automobilhersteller mit dieser Forderung zu wenden. Außerdem kann man sich dort in eine UnterstützerInnen-Liste eintragen.

Musterbeschwerde PM 10 (Grenzwerte für Feinstaub)

VCD-Aktion „Maut-Flucht stoppen“
„Wo weichen Lkw der Mautpflicht aus?“ – VCD startet Umfrage und fordert Ausdehnung der Maut
Berlin, 16.03.05: Der Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) hat heute bundesweit seine Aktion „Maut-Flucht stoppen“ gestartet. Der Umwelt- und Verbraucherverband ruft alle Anwohner- Innen und NutzerInnen von Bundes- und Landesstraßen auf, Streckenabschnitte zu melden, auf denen der Lastwagenverkehr seit dem 1. Januar 2005 stark zugenommen hat. weiter
Fragebogen (PDF 301 kB)

 

Über uns | Site Map | Privacy Policy | Kontakt | ©2005 Bürgerinitiative "Lebenswertes Erzgebirge"